© Iakov Kalinin - Fotolia.com (2)
[Ernährung] [Inhalt] [Naehrstoffe] [freie Radikale] [Energiebilanz] [individuelle Ernährung] [Diät] [alternative Ernährungsformen] [Nahrungsergaenzungen] [Ernaehrungspyramide] [Lebensmittel] [Salmonellen] [Säuren Basen] [Rezepte] [Fragen] [Kontakt]
[Ernährung]
[Inhalt]
[Suche]
[Naehrstoffe]
[freie Radikale]
[Energiebilanz]
[individuelle Ernährung]
[Diät]
[Kontakt]
[alternative Ernährungsformen]
[Nahrungsergaenzungen]
[Ernaehrungspyramide]
[Lebensmittel]
[Salmonellen]
[Umgang mit Lebensmitteln]
[Rezepte]
[Säuren Basen]
[Fragen]


 

 

 

Aufläufe

Als Auflauf werden Gerichte bezeichnet, die im Backofen gebacken werden. Sie können pikant als auch süß schmecken, werden als Hauptspeise oder Dessert gereicht. Man kann dazu frischen Salat oder Baguette essen. Süße Aufläufe werden gern mit Dessertsoße serviert.

Aufläufe sind bestens dafür geeignet, um übrig gebliebene Reste anderer Mahlzeiten weiterzuverarbeiten. Sie lassen sich gut vorbereiten und müssen später oder am nächsten Tag nur noch in den Backofen geschoben werden. Deshalb eignen sie sich sowohl als warme Mahlzeit für Berufstätige als auch als Partyessen.

Nudeln, Kartoffeln, Reis, Gemüse, Pilze, Fisch, Fleisch und Wurst eignen sich u.a. für die Zubereitung von pikanten Aufläufen. Gemüseaufläufe eignen sich für eine gesunde, kalorienarme Ernährung und auch für Vegetarier.

Für süße Aufläufe werden häufig Obst, Quark, Gries, altbackenes Brot, Reis oder Nudeln verwendet. Sie können mit Nüssen, Zucker und gemahlenem Zimt verfeinert werden.

Nudelauflauf, Lasagne und Mousaka gehören wohl zu den bekanntesten Aufläufen.

 

 

 

FL468x80

 

 

Gratin und Soufflé

Zwei weitere Varianten, die im Backofen zubereitet werden, sind Gratin und Soufflé.

Gratin wird mit einer Mischung aus Ei, Sahne und Käse überzogen. Es wird oft pikant mit Kartoffel und Gemüse zubereitet, kann aber auch mit Quark und Obst einen süßen Geschmack erhalten. Bei süßem Gratin kann die Kruste aus gezuckertem Eischnee bestehen.

Auch Soufflé ist ein Auflauf, der im Ofen gebacken wird. Besonders charakteristisch ist seine lockere, luftige Konsistenz.   Meistens ist es eine süße Eierspeise oder  Mehlspeise, kann aber auch pikant mit Käse, Fisch oder Fleisch zubereitet werden. Ganz wichtig bei der Zubereitung ist, dass der Backofen während der Backzeit geschlossen bleibt, da sonst durch die eindringende kalte Luft das Soufflé in sich zusammenfällt.

 

 

 

 

Zubereitung und Aufbewahrung

Man benötigt für die Zubereitung von Aufläufen einen feuerfesten Behälter. Dieser wird mit Butter oder Öl gut eingefettet, damit sich das Gericht nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt. Erst kommen die einzelnen Zutaten, gegart oder ungegart, in den Behälter und anschließend die gut gewürzte Soße aus Sahne, Schmand oder Milch. Bei pikanten Aufläufen wird in der Regel Käse darüber gestreut. Dafür eignen sich Hartkäsesorten, wie Parmesan oder Emmentaler, besser als weiche Sorte, wie Mozzarella oder Brie.

Serviert wird der Auflauf in der Backform.

Sind die Auflaufformen für größere Mengen zu klein, kann man auch ein tiefes Backblech verwenden.

Aufläufe können gut am Vortag, vorbereitet und bis zum Gebrauch abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Aufwendige Aufläufe lassen sich in größeren Mengen vorbereiten. Ein Teil kann im Ofen gebacken und der Rest in einer Aluform eingefroren werden. Er wird dann später in tiefgefrorenem Zustand in den Backofen gegeben und gegart. Nicht vorher auftauen.

Tipps

Die Backzeit richtet sich nach dem Zustand der Lebensmittel. Nudeln, Reis und Kartoffeln sollten vorgekocht, Fleisch angebraten und festes Gemüse gedünstet sein. Außerdem sind auch die Backtemperatur und die Backform entscheidend. Je flacher die Auflaufform desto kürzer die Backzeit.

Besonders knusprig wird der Auflauf, wenn man ihn mit Butterflöckchen, Semmelbröseln und fein geriebenem Käse bestreut. Am Ende der Backzeit kann man auch die Grillfunktion dazu schalten.

 

Hier finden Sie passende Rezepte

Diese Website durchsuchen:

 

Leckere Rezepte für Aufläufe:

Asia-Auflauf
Gemüseauflauf
Kartoffelgratin
Kassler-Sauerkraut-Auflauf
Lachs-Spinat-Auflauf
Mousaka
Nudel-Schinken-Auflauf
Apfelauflauf
Quarkauflauf

 

 

.