© Iakov Kalinin - Fotolia.com (2)
[Ernährung] [Inhalt] [Naehrstoffe] [freie Radikale] [Energiebilanz] [individuelle Ernährung] [Diät] [alternative Ernährungsformen] [Nahrungsergaenzungen] [Ernaehrungspyramide] [Lebensmittel] [Salmonellen] [Säuren Basen] [Rezepte] [Fragen] [Kontakt]
[Ernährung]
[Auflaeufe]
[Desserts]
[Eierspeisen]
[Fischgerichte]
[Fleischgerichte]
[Grillgerichte]
[Meeresfrüchte]
[Ofengerichte]
[Pasta]
[Pizza]
[Salate]
[Soßen]
[Suppen]
[Anfaenger]
[Schnelle Küche]
[Preiswerte Gerichte]
[Restekueche]
[Singlekueche]
[Mikrowellengerichte]
[Fertiggerichte aufpeppen]
[Fondue und Raclett]
[Partygerichte]
[Roemertopf]
[Wok und Pfanne]
[Internationale Küche]
[Alkoholfreie Getränke]
[Brot]
[Kuchen vom Blech]
[Torten]
[Kleingebäck]
[Muffins]
[Waffeln]
[Plaetzchen]
[Weihnachtsgebäck]
[Pralinen]


 

 

 

Aufläufe

Als Auflauf bezeichnet man ein Gericht, das im Backofen gebacken und in der Auflaufform auf den Tisch kommt. Sie können pikant oder süß zubereitet werden. Aufläufe eignen sich beispielsweise sehr gut für die Resteverwertung und lassen sich hervorragend vorbereiten.

Die nachfolgenden Rezepte sind für die Zubereitung für 4 Personen ausgelegt.

Asia-Auflauf
Gemüseauflauf
Kartoffelgratin
Kassler-Sauerkraut-Auflauf
Lachs-Spinat-Auflauf
Mousaka
Nudel-Schinken-Auflauf
Apfelauflauf
Quarkauflauf

 

 

 

 

 

 

 

FL468x80

 

Asia-Auflauf

200 g Reis, vorzugsweise Basmatireis
400 g Möhren
150 g Porree
200 g Shiitake-Pilze
100 g Mungobohnensprossen
250 ml Sauce Hollandaise
100 g Joghurt
1 rote Pfefferschote
1 Knoblauchzehe
2 Eigelb
1 EL Zitronensaft
20 g Butter

Butter zum Einfetten
Öl, vorzugsweise Olivenöl, zum Andünsten
Currypulver, Salz und Pfeffer

 

Den Reis gemäß Packungsanweisung zubereiten. Möhren putzen, eventuell schälen und in schmale Scheiben schneiden. Den Porree putzen, waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Die Stiele der Shiitake-Pilze entfernen  und den Rest halbieren. Die Knoblauchzehe schälen. Die Pfefferschote längs halbieren und beides klein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhren und Pilze darin andünsten. Porreeringe hinzufügen und einige Minuten mitbraten. Zum Schluss Sprossen, Knoblauch und Pfefferschote in die Pfanne geben und ebenfalls kurz anbraten. Das Ganze mit etwas Salz würzen.

Die Butter im einem Topf zum Schmelzen bringen und 1 EL Currypulver darin aufwallen lassen. Die Sauce Hollandaise und den Joghurt hinzufügen und den Topf vom Herd nehmen. Die Eigelbe in den Topf geben und die Sauce glattrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Eine feuerfeste Form einfetten. Den fertig gegarten Reis abgießen und auf dem Boden der Form verteilen. Das Gemüse darauf verteilen und mit der Sauce übergießen.

Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 °C etwa 25 Minuten backen.

 

 

 

Gemüseauflauf

750 g Kartoffeln
300 g Kohlrabi
300 g Möhren
1 Zwiebel
300 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
125 g geriebener Käse
Butter zum Andünsten und Einfetten
1 Bund Petersilie
1 Prise Zucker
Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Möhren putzen eventuell schälen und ebenfalls  in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Die Gemüsebrühe und die Milch dazugießen und erhitzen. Nun den Käse hineingeben und in der Soße zum Schmelzen bringen. Unter gelegentlichem Rühren etwas köcheln lassen und mit einer Prise Zucker, frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der klein gehackten Petersilie in die Soße geben und verrühren.

 

Kartoffelgratin

1 kg Kartoffeln, festkochend
500 ml Milch
200 g Sahne
1 Knoblauchzehe

Butter zum Einfetten
Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form einfetten und die Kartoffelscheiben dachziegelartig hineinschichten. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zusammen mit der Milch und der Sahne in einem Topf aufkochen und mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Milch über die Kartoffeln gießen und das Gratin im vorgeheizten Backofen bei 170 °C etwa 1 Stunde goldbraun backen.

Eine feuerfeste Form einfetten  und Kartoffel-, Kohlrabi- und Möhrenscheiben hineinschichten.

Die Käsesoße darüber gießen und den Auflauf auf die unterste Schiene des vorgeheizten Backofens schieben. Etwa 45 Minuten bei 200 °C backen. Kurz vor dem Servieren die restliche Petersilie drüberstreuen.

 

Weitere Rezepte für Aufläufe

Diese Website durchsuchen:

.