© Iakov Kalinin - Fotolia.com (2)
[Ernährung] [Inhalt] [Naehrstoffe] [freie Radikale] [Energiebilanz] [individuelle Ernährung] [Diät] [alternative Ernährungsformen] [Nahrungsergaenzungen] [Ernaehrungspyramide] [Lebensmittel] [Salmonellen] [Säuren Basen] [Rezepte] [Fragen] [Kontakt]

 

 

 

- Ernährung

- Artikelübersicht

Kontakt


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Morgens essen wie ein Kaiser, mittags wie ein Edelmann und abends wie ein Bettler - was ist dran?

Dieser Spruch stammt aus dem alten China und ist aber wohl auch bei uns jedem bekannt. Doch wie sinnvoll ist es, die Energie- und Nahrungszufuhr im Laufe des Tages zu reduzieren?

Um für einen arbeitsreichen Tag mit ausreichend Energie versorgt zu sein, ist ein gutes Frühstück in jedem Fall sinnvoll. Da die Nahrungsverwertung mehrere Stunden andauert, sichert das Mittagessen im Normalfall die Energie- und Nährstoffversorgung bis zu Feierabend ab.

Da der Energiebedarf abends häufig nachlässt, kann das Abendessen durchaus kleiner ausfallen. Dies ist insofern auch sinnvoll, da ein voller Magern keinen erholsamen Schlaf ermöglicht.

 

FL468x80

Für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion wird bei verschiedenen Diäten empfohlen, auf das Abendessen zu verzichten oder statt kohlenhydratreicher Lebensmittel auf proteinreiche Nahrungsmittel und gekochtes Gemüse zurück zu greifen.

Beim Dinner Canceling wird zum Beispiel das Abendessen einfach weggelassen. Ein Erfolg dieser Methode ist wissenschaftlich zwar nicht bewiesen, Nachteile entstehen aber auch nicht.

Auch das System “Schlank im Schlaf” von Dr. Pape berücksichtigt diese Ernährungsempfehlung. Hier werden tagsüber kohlenhydratreiche Lebensmittel verzehrt und abends stehen proteinreiche Lebensmittel auf dem Speiseplan.

 

Diese Website durchsuchen:

Natürlich beeinflusst auch der individuelle Tagesablauf den Zeitpunkt und die Menge der Nahrungsaufnahme. Insbesondere für Berufstätige ist es häufig schwierig, sich an diese Empfehlungen zur Ernährung zu halten.

Auch für Schichtarbeiter bringt der ständig wechselnde Tagesrhythmus einige Probleme mit sich.