© Iakov Kalinin - Fotolia.com (2)
[Ernährung] [Inhalt] [Naehrstoffe] [freie Radikale] [Energiebilanz] [individuelle Ernährung] [Diät] [alternative Ernährungsformen] [Nahrungsergaenzungen] [Ernaehrungspyramide] [Lebensmittel] [Salmonellen] [Säuren Basen] [Fragen] [Kontakt]

- Ernährung

- Artikelübersicht

Gemüse:

  - Artischocken
 
- Brokkoli
 
- Kohl
 
- Kopfsalat / Blattsalat
 
- Karotten
  - Süßkartoffeln
 
- Zwiebeln

Hülsenfrüchte:

  - Bohnen
 
- Erbsen
 
- Erdnüsse
 
- Kichererbsen
 
- Linsen
 
- Sojabohnen

Die Lebensmittel:

- Nahrungsmittel
- Genussmittel
- Lebensmittelzusatzstoffe
- Fast Food

Nahrungsmittel:

- Fisch
- Fleisch
- Gemüse
- Getreide
- Hülsenfrüchte
- Milch und Milchprodukte
- Obst
- Fette & Öle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwiebeln - gesunde Ernährung mit Gemüse

Leider wird der Wert der Zwiebel für die schmackhafte Zubereitung von Speisen häufig unterschätzt und das, obwohl sie als Gemüse und auch als Gewürz sehr vielseitig einsetzbar ist.

Darüber hinaus besitzt die Zwiebel einen hohen Gesundheitswert und sollte daher ruhig regelmäßig in unserer Ernährung auftauchen. Sie ist unter anderem reich an verschiedenen bioaktiven Substanzen, Kalium und den Vitaminen des B-Komplexes.

Die Tränen in den Augen, die beim schneiden frischer Zwiebeln leider unvermeidlich sind, sind der einzige Nachteil dieses Gemüses und Gewürzes.

Zu den beliebtesten Sorten für unsere Ernährung gehören die gelbe und die rote Zwiebel, Schalotten und Frühlingszwiebeln.

 

Gesundheitswert

Frisch geschnittene Zwiebeln sind in der Lage Asthma zu lindern und können hier sogar vorbeugend wirken.

Wie auch bei viele andere Gemüsesorten kann der regelmäßige Verzehr das Risiko von Krebserkrankungen senken und das Immunsystem stärken.

Personen mit erhöhtem Cholesterinspiegel können ebenfalls von der Zwiebel profitieren, da der Konsum häufig die Blutfettwerte verbessert. Daher gerade auch als Zugabe bei einer fettreichen Mahlzeit sinnvoll.

 

FL468x80

Hauptnährstoffe

100 Gramm rohe Zwiebeln enthalten etwa:

- 36 Kcal
- 1,4 g Ballaststoffe
- 160 mg Kalium
- 0,7 mg Niacin

 

Diese Website durchsuchen:

Zubereitung und Lagerung

Zwiebeln eignen sich als Rohkost für Salate, gekocht, gedünstet, gebraten oder geschmort als Zutat oder Beilage für z.B. verschiedene Fleischgerichte. Auch geröstet ist sie hervorragend zum würzen geeignet. Verwenden Sie am besten frische Zwiebeln, da sie mehr Vitalstoffe und auch mehr Aroma als Trockenzwiebeln haben.

Damit so wenige wertvolle Inhaltsstoffe wie möglich verloren gehen, sollte man die Zwiebeln immer erst unmittelbar vor dem Verzehr bzw. der Zubereitung der Speisen schälen und schneiden.

Die frischen Zwiebeln immer kühl und trocken aufbewahren.